Nach Paderborn – Es kann nur eine Entscheidung geben

Wir haben es schon wieder getan. Wir haben uns zum zweiten Mal von Paderborn abkochen lassen. Damit hat der SC im Spiel gar nicht wirklich offenbart, warum sie nach...

Continue Reading →

Geis – Der Schweinsteiger vom Geißbockheim

Über Johannes Geis kann man trefflich streiten. Ein Spieler, der schon in jungen Jahren für Furore sorgte und dem man eine Zukunft in der Nationalmannschaft assistieren konnte. Ein Spieler,...

Continue Reading →

Nartey und sein Positionswechsel als letzte Chance

Als Nikolas Nartey vor zwei Jahren zu uns gewechselt ist, galt er als großes Talent für die Mittelfeldzentrale. Seitdem konnte er sein Potenzial bisher nur punktuell andeuten, wurde aber...

Continue Reading →

Geis und die Frage, ob er uns helfen kann

Das ging dann doch schnell. Und kam äußerst überraschend. Johannes Geis wird den 1. FC Köln direkt verstärken und darf sich im Rest der Saison am Geißbockheim beweisen. Er...

Continue Reading →

Über die Sinnhaftigkeit von Transferfragen

Der EffZeh ist noch eine Halbserie vom möglichen Aufstieg entfernt und alles andere als sicher, aber wir diskutieren bereits den Kader der Bundesliga. Visionen und Planung ist super, aber...

Continue Reading →

Ist Cordoba in Liga eins wichtiger als Terodde?

Einen Torjäger hat bis vor einigen Wochen wohl noch niemand in Jhon Cordoba gesehen. Die Statistiken sprachen eine deutliche Sprache. Jetzt, kurz vor Weihnachten macht der Stürmer Mut. Terodde...

Continue Reading →

Guirassy und die Ohrfeigen

Am Freitag wollte ich eigentlich noch bloggen über die Ohrfeige, die der EffZeh Serhou Guirassy verpasst, da die Meldungen aufkamen, dass im Winter ein neuer Linksaußen kommen soll. Guirassy...

Continue Reading →

Personal und Taktik

In diesen Zeiten wird über Taktik und Personal diskutiert. Beides sehe ich teilweise schwierig. Wir haben einen breit aufgestellten Kader. Aber dank Verletzungen ist da aktuell gar nicht so...

Continue Reading →

Trainerdiskussion nach Spieltag zwölf

Dass wir nach zwölf Spieltagen eine Trainerdiskussion haben würde, hätte ich selbst in der holprigen Vorbereitung nicht für möglich gehalten. Dass wir Probleme bekommen könnten, war absehbar. Aber bei...

Continue Reading →

Verwirrter Blick von der Tabellenspitze

Beim Blick auf die Tabelle muss ich mir immer noch die Augen reiben. Nicht, weil der EffZeh von der Tabellenspitze grüßt. Auch nicht, weil der Hamburger SV in unserem...

Continue Reading →

Latest News

Wenn nicht jetzt, wann dann

Wenn der 1. FC Köln in dieser Rückserie mit dem Siegen anfangen will, dann jetzt. Nun zählt es und jetzt ist die Chance gekommen eine Serie zu starten. Gegen Hannover und Berlin müssen zwei Siege her. Nicht zwei Unentschieden. Zwei Siege! Dann würde man zwei direkte Abstiegskonkurrenten in den Keller schießen. Endgültig dann wohl, wenn man das Restprogramm des Duos sieht. Gelingen die sechs Punkte nicht, muss man sich am Geißbockheim ernsthafte Gedanken machen. Dann befindet sich der FC in zwei Wochen auf einem Abstiegsplatz!

Dann müssen wir uns keine Gedanken mehr über DFB-Strafen und Pfiffe machen. Zweitgenanntes wird dann zur Regel und sportlich befänden wir uns in der wohl bedrohlichsten Situation der kompletten Saison!

eingeNETzt 24/03/2010

Die fußballerischen Netzfundstücke des Tages. Das war wichtig, das hat bewegt, das wird diskutiert. Der Fußball-Überblick von Spielfeldrand – Das Magazin: Mit, aber nicht nur über den 1. FC Köln.

eingeNETzt 23/03/2010

Die fußballerischen Netzfundstücke des Tages. Das war wichtig, das hat bewegt, das wird diskutiert. Der Fußball-Überblick von Spielfeldrand – Das Magazin: Mit, aber nicht nur über den 1. FC Köln.

Wie lange kann das Sportstudio noch bestehen?

Am Wochenende habe ich seit Ewigkeiten mal wieder die Sportschau gesehen… und bin fast eingeschlafen. Soviel blabla. Viel mehr und viel weniger Tiefgang als beim Doppelpass. Das war viel Oberflächlichkeit und wenig Moderne.

Leider!

Denn eigentlich ist das alte Konzept an sich gar nicht so verkehrt.

eingeNETzt 22/03/2010

Die fußballerischen Netzfundstücke des Tages. Das war wichtig, das hat bewegt, das wird diskutiert. Der Fußball-Überblick von Spielfeldrand – Das Magazin: Mit, aber nicht nur über den 1. FC Köln.

Die richtigen Worte

Wie cool sind denn bitteschön die Dortmunder? Da werden sie eine Halbzeit lang vom Langzeit-Tabellenführer aus Leverkusen vor eigenem Stadion vorgeführt und kommen dann noch einmal dermaßen zurück. Hat Jürgen Klopp in der Kabine einen Zaubertrank angesetzt oder einfach mal wieder das bestätigt, was ganz Fußball-Deutschland von ihm erwartet.

eingeNETzt 21/03/2010

Die fußballerischen Netzfundstücke des Tages. Das war wichtig, das hat bewegt, das wird diskutiert. Der Fußball-Überblick von Spielfeldrand – Das Magazin: Mit, aber nicht nur über den 1. FC Köln.

555 Minuten für den Abstieg

Leute, die mich kennen, würde mich nicht unbedingt einen Gerechtigkeitsfanatiker nennen. Wahrscheinlich würden sie mich eher einen geraden, direkten, manchmal ziemlich unfairen und gern mal pöbeligen und grummeligen Typ nennen. Gerade wenn es um Fußball geht, bin ich mit Herzblut dabei und pruste wilde Sachen in den Raum oder ins Stadion. Ohne Rücksicht auf Verluste. Ich pfeife und fluche. Ich beschimpfe auch mal meine eigenen Spieler. Aber im Groben stehe ich wie ein Mann hinter meiner Mannschaft und versuche sie eher anzutreiben. Auch wenn Verfluchungen meistens einfacher sind und sicherlich auch oftmals vorkommen.

Nur gestern hätte ich nicht gegen Womé gepfiffen (wahrscheinlich).
Wer hier regelmäßig mitliest, der weiß, dass ich den Kameruner nicht mag und mir immer bange wird, wenn er verteidigen soll. Seine Patzer sind berüchtigt. Seine Stärken liegen eher noch in der Offensive. Gegen Gladbach hat er sich jedoch keinen Fehler erlaubt. Defensive hatte er mit dem agilen Reus mächtig zu tun, aber hatte hier meistens alles verhältnismäßig im Griff. Beim Gegentor muss man eher unsere Innenverteidigung geißeln. Offensiv hätte man sich von Womé sicher ein ums andere Mal mehr Druck und Mut gewünscht. Stattdessen hat er das Tempo rausgenommen und den Rückpass gesucht. Ein Fehler? Eher nein! Wer seine Ballverliebtheit kennt, der weiß, wie schwer es ihm fallen musste, sich zu trennen statt ins Eins-zu-Eins zu gehen.

eingeNETzt 19/03/2010

Die fußballerischen Netzfundstücke des Tages. Das war wichtig, das hat bewegt, das wird diskutiert. Der Fußball-Überblick von Spielfeldrand – Das Magazin: Mit, aber nicht nur über den 1. FC Köln.

eingeNETzt 18/03/2010

Die fußballerischen Netzfundstücke des Tages. Das war wichtig, das hat bewegt, das wird diskutiert. Der Fußball-Überblick von Spielfeldrand – Das Magazin: Mit, aber nicht nur über den 1. FC Köln.