Nach Paderborn – Es kann nur eine Entscheidung geben

Wir haben es schon wieder getan. Wir haben uns zum zweiten Mal von Paderborn abkochen lassen. Damit hat der SC im Spiel gar nicht wirklich offenbart, warum sie nach...

Continue Reading →

Geis – Der Schweinsteiger vom Geißbockheim

Über Johannes Geis kann man trefflich streiten. Ein Spieler, der schon in jungen Jahren für Furore sorgte und dem man eine Zukunft in der Nationalmannschaft assistieren konnte. Ein Spieler,...

Continue Reading →

Nartey und sein Positionswechsel als letzte Chance

Als Nikolas Nartey vor zwei Jahren zu uns gewechselt ist, galt er als großes Talent für die Mittelfeldzentrale. Seitdem konnte er sein Potenzial bisher nur punktuell andeuten, wurde aber...

Continue Reading →

Geis und die Frage, ob er uns helfen kann

Das ging dann doch schnell. Und kam äußerst überraschend. Johannes Geis wird den 1. FC Köln direkt verstärken und darf sich im Rest der Saison am Geißbockheim beweisen. Er...

Continue Reading →

Über die Sinnhaftigkeit von Transferfragen

Der EffZeh ist noch eine Halbserie vom möglichen Aufstieg entfernt und alles andere als sicher, aber wir diskutieren bereits den Kader der Bundesliga. Visionen und Planung ist super, aber...

Continue Reading →

Ist Cordoba in Liga eins wichtiger als Terodde?

Einen Torjäger hat bis vor einigen Wochen wohl noch niemand in Jhon Cordoba gesehen. Die Statistiken sprachen eine deutliche Sprache. Jetzt, kurz vor Weihnachten macht der Stürmer Mut. Terodde...

Continue Reading →

Guirassy und die Ohrfeigen

Am Freitag wollte ich eigentlich noch bloggen über die Ohrfeige, die der EffZeh Serhou Guirassy verpasst, da die Meldungen aufkamen, dass im Winter ein neuer Linksaußen kommen soll. Guirassy...

Continue Reading →

Personal und Taktik

In diesen Zeiten wird über Taktik und Personal diskutiert. Beides sehe ich teilweise schwierig. Wir haben einen breit aufgestellten Kader. Aber dank Verletzungen ist da aktuell gar nicht so...

Continue Reading →

Trainerdiskussion nach Spieltag zwölf

Dass wir nach zwölf Spieltagen eine Trainerdiskussion haben würde, hätte ich selbst in der holprigen Vorbereitung nicht für möglich gehalten. Dass wir Probleme bekommen könnten, war absehbar. Aber bei...

Continue Reading →

Verwirrter Blick von der Tabellenspitze

Beim Blick auf die Tabelle muss ich mir immer noch die Augen reiben. Nicht, weil der EffZeh von der Tabellenspitze grüßt. Auch nicht, weil der Hamburger SV in unserem...

Continue Reading →

Latest News

Einen Verein zerstören

Wie bitter es um Altona93 bestellt ist, beweisen die Nachrichten der letzten Wochen. Seit einiger Zeit wird am Image des Kultvereins aus Hamburg gesägt.

Start geglückt

Endlich. Seit letztem Wochenende rollt der Ball wieder.
Für mich erstmal “nur” per 90elf und Sportschau, weil mein Premiere aktuell einfach irgendwie nicht laufen will. Der blöde Receiver scheint die lange Pause nicht überstanden zu haben.
Egal, ich lag auf der Couch, lauschte dem Internetradio und fieberte mit, wie eh und je.
Später gab’s alle Bilder auch nochmal im Öffentlich-Rechtlichen.

Rio, das Lifestyle-Magazin

Rio Ferdinand denkt gezielt an seine Zeit nach der aktiven Karriere nach und wirft schon jetzt seine Ausstrahlung in die Wagschale. Noch in diesem Monat erscheint sein neues Online-Magazin. Darin berichtet der adrette Fußballer über Themen, die genau zu ihm passen. Musik, Sport und Mode. Könnte ein interessantes Projekt werden. Spannend zu sehen, wie sich Rio Ferdinand selbst einbringt.

ByeBye, Thomas

Er nannte sich selbst eine Hümörbömbe. Thomas Gravesen war einer der wohl charismatischsten Spieler in der Bundesliga. Einer, den man einfach mögen musste. Gravesen war ein Kämpfertyp, der immer alles gab und sich selbst in den Hintergrund stellte, damit der Verein Erfolg hat. Unermüdlicher Einsatz. Ein Vorbildprofi, der zudem für gute Laune im Verein sorgte.

Gazza’s Wunder-Neffe

Vielleicht beginnt die Karriere von Herrn Gascoigne schon heute. Bei Newcastle United. Dort, wo der ehemalige Nationalspieler Paul seine internationale Karriere vor einem viertel Jahrhundert begonnen hatte. Die Magpies sicherten sich nun die Dienste des Neffen von Paul. Der erst siebenjährige Cameron soll in die Fußstapfen des englischen Enfant terrible treten. Dabei weist er schon jetzt bestechende Fakten vor.

Ein neues Design

Wie auf der alten Seite angekündigt, habe ich dieses neue Layout aufgesetzt und Spielfeldrand damit für die Zukunft gerüstet. Mehr Informationen findest du dazu noch hier.

Kölsche Wochen

Einige Wochen sind ins Land gezogen. Ausreichend Stoff. Das Wichtigste hier in Kürze als Auftakt ins Neue Jahr.

Traingslager in Belek.
Auch wenn das Thema Podolski alles überstrahlte, so fanden doch fünf Testspiele statt.
Zum Auftakt gab es ein 1:0 gegen Zweitligist MSV Duisburg. Ein typischer Trainingslagerkick. Die Spieler sind geschlaucht von den Trainingseinheiten und können nur wenig glänzen. Aber immerhin ein Sieg. Durch das später Tor von Sergiu Radu in der 81. Minute.