Links vorne, rechts hinten und die Dreierkette

Das Blog war und ist schon immer mein Sprachrohr gewesen, um Gedanken loszuwerden. Uns Norddeutschen wird ja allzu gern nachgesagt, dass wir ziemlich mundfaul wären. Das mag ich nicht abstreiten. Ich kann gut schweigen. Mag das auch. Es muss nicht immer gesabbelt werden. Nur warum hatte ich immer das innere Bedürfnis hier längere Texte loszuwerden […]