Doppelter Nachklapp

Diese verdammte Bundesliga. Die Spiele und Wochen rauschen ja nur so vorbei, dass man nicht mehr hinterher kommt. Selbst...

Frankenfacts

Morgen also gegen den 1. FC Nürnberg. Ich glaube an einen Sieg nach einer engen Kiste. Solbakken hat volle Auswahl, die zwei Wochen dürften ihr Übriges dazu getan haben, dass die Spieler das neue System weiter verinnerlichen (trotz zahlreicher Länderspielabstellungen). Nürnberg muss auch einfach geschlagen werden.

Alex von clubfans united hat übrigens vor der Partie ein Interview mit mir geführt.

Weitere Gedanken vor dem Spiel findest du auch bei Samba Köln.

Geht das schon wieder los?

Muss ich noch was zur Katastrophe sagen? Ich denke nicht!

Ich hatte auf einen Sieg spekuliert. Ich war extrem optimistisch. Jetzt bin ich etwas ernüchtert. Wenn auch noch nicht komplett niedergeschlagen. Wie zuletzt immer wieder betont: Wir benötigen Geduld! Ich vertraue Stale Solbakken und der Qualität, die im Kader steckt.

Meine 18 bis Katar

Heinzkamke hat ein drüben bei angedacht seine Wunschvorstellung der ersten Liga veröffentlicht. Die Idee wollte ich direkt aufgreifen und noch bevor ich überhaupt in die Tasten greifen konnten, gesellten sich bereits Jens, Ned und der Spielbeobachter hinzu.

Warum wir Salger gnadenlos vertrauen müssen

In der Saisonvorbereitung zauberte Zvonimir Soldo einen neuen Linksverteidiger aus dem Hut. Nicht Giannoulis, der neu geholt wurde, aber im Moment gänzlich weg vom Fenster ist, sondern Stephan Salger. Der 20-jährige war bisher für unsere U23 aktiv und durfte mal ein wenig Profiluft schnuppern.

Wo schaue ich demnächst Bundesliga

Eigentlich vor jeder Saison die gleiche Frage. Wie verfolge ich die Saison?

Lange Jahre war ich stolzer und glücklicher Premiere-Abonnent. Im letzten Sommer verzichtete ich auf die Livespiele. Letzte Woche bekam ich abermals einen Anruf von Sky, dass ich Bundesliga live für verbesserte Konditionen bestellen könnte.

Internationalen Auswärtsplatz sichern!

Knacken wir die Vorjahresmarke oder bleiben wir unter der Daumschen Punktzahl? Um mehr scheint es bei der Partie in Nürnberg nicht mehr zu gehen. Zumindest nicht für den 1. FC Köln.

Abhaken sollte man die Partie jedoch nicht.
Denn zum Einen täte es der Mannschaft gut, wenn ein kleiner Fortschritt gegenüber 2008/2009 ersichtlich ist. Zudem will ich mir nachher nicht Wettbewerbsverzerrung vorwerfen lassen. Unbedingt will ich vor Gladbach ins Ziel einlaufen und zudem den internationalen Auswärtsplatz sichern.

Den was?
Den internationalen Auswärtsplatz!