Fansein und Emotionen

Ein Großteil der Leser wird Trainer Baade kennen.
Einer der besten Blogger in Deutschland finde ich. Tiefgründig und gewitzt. Immer für einen genialen Text gut.

Wie seine aktuelle Abhandlung zum Thema Fußballfan und Emotionen.
Lesen Leute, lesen!

Fußballfansein ist vor allem das: Warten, Warten, Warten und frustriert sein.

Da fühlen sich (nicht nur) Kölnfans aber sowas von wieder.
Der EffZeh wurde gegeben, mein leidet, jedes Jahr auf’s Neue und hofft auf Besserung in der kommenden Saison. Oder, so wie aktuell auf Besserung in den nächsten Spielen. An 2012/2013 kann ich noch überhaupt nicht denke. Und wenn ich doch mal eine Überlegung anstellen müsste, würde ich eher ein düsteres Bild malen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.